Bildungsserver

learn:line
ist der NRW-Bildungs-Server. learn:line versteht sich nicht als weitere Liane im Informationsdschungel, sondern als ein Ort, der sich in der Zusammenarbeit mit den Besuchern entwickelt und aufbaut – unbedingt besuchen!

Deutscher Bildungsserver
Ein Kooperationsprojekt der Abt. Pädagogik und Informatik an der Humboldt-Universität in Berlin mit dem DFN-Verein, der Bildungsinitiative „Schulen ans Netz“, dem Offenen Deutschen Schulnetz u.a. Der von Christian Richter betreute DBS enthält u. a. Online-Ressourcen und Internet-Projekte für den Fachunterricht, eine Liste deutscher pädagogischer Verlage mit ihren Online-Angeboten, Links auf die Server der Bundesländer sowie spezielle Einstiegsseiten für Lehrer, Schüler, betriebliche Ausbilder und Wissenschaftler 

Schulen ans Netz
Der Server der Kommunikations- und Beratungsstelle des Vereins Schulen ans Netz: Informationen über die Bildungsinitiative, Projektberichte, Kontaktbörse, Presseberichte,

SchulWeb
Datenbank der geförderten Projektschulen. Seit Februar 1995 (!) der Server deutschsprachiger Schulen, die aktiv im World Wide Web präsent sind, mit einer Fülle von praktischen Anregungen: Materialien für den Unterricht, Schülerzeitungen im World Wide Web, „Best of SchulWeb“: die von Frerk Meyer und dem SchulWeb-Team an der Humboldt-Universität nach sechs pädagogischen Kriterien ausgezeichneten Seiten, Karte der Deutschen Schulen im WWW nach Bundesländern und Schularten mit Links auf die Schulen

Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet
Eine bemerkenswerte Initiative von Margit Fischbach, einer Lateinlehrerin aus Freiburg, die zusammen mit interessierten Kollegen, Schülern und Lehrern die Möglichkeiten des WWW für den Fachunterricht an Schulen erschließt. Projekte und Materialien können eingetragen werden, die Stichwortsuche im Internet wird vermittelt.

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
Die DGfE bringt gerade ihr 600-seitiges DGfE-Handbuch Erziehungswissenschaft in einer Online-Version heraus: Informationen über Studienmöglichkeiten an deutschsprachigen Universitäten, E-Mail-Adressen und Home-Pages der Institute und Mitarbeiter, Adressen der Landesinstitute, Studienseminare und Forschungsstätten

Vorschläge zur Ergänzung sind stets erwünscht !