Besuch des EM-Vorbereitungsspiels Deutschland – Ungarn

Fußball- und Basketballschulmannschaft beim Länderspiel
Deutschland – Ungarn auf Schalke

Als großes Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement in den beiden Schulmannschaften erlebten die Schüler und Schülerinnen einen besonderen Tag beim Länderspiel auf Schalke. V. Stahn organisierte, unterstützt durch die Schulleitung, die Karten. Begleitet von P. Böge und G. Deterding war das Ziel, ein tolles Länderspiel zu sehen und den Idolen ganz nah zu sein. Deutschland gewann 2:0 und am Ende des Tages waren alle begeistert und für die meisten oder für fast alle war es ein einzigartiges und bleibendes Erlebnis.  (von Volker Stahn)

DSCN4019

WeiterlesenBesuch des EM-Vorbereitungsspiels Deutschland – Ungarn

EBGS empfängt Gäste aus dem Projekt Nosso Lar (Brasilien)

Theater zum Schauen und Ausprobieren:
Am 10.6.2016 werden alle Schüler/innen unseres 5. Jahrganges nicht nur Gelegenheit
haben, Szenen aus dem Leben von brasilianischen Straßenkindern und Migranten auf
der Bühne in der Aula Scharnhorststr. anzusehen.
Unser Kinderrechtsteam „Wassertröpfchen“ wird darüber hinaus auch Gelegenheit
bekommen unter der Anleitung unserer Gäste selbst erste Schritte ins
Improvisationstheater zu wagen.

Nosso Lar 2016
Einen ganzen Tag wird die Gruppe aus Brasilien mit 11 Kindern im Alter von 9-16
Jahren in unserer Schule zu Gast sein. Dank der Unterstützung des Förder- und
Ganztagsverein der EBGS gelang es einen Besuch mit Übernachtung und Verpflegung
zu organisieren. Damit ist diesmal viel Zeit für Wiedersehen und Kennenlernen.
Herzlichen Dank auch an Frau Alexandra Lopes (Mutter 6c) und Lucas Riederer-
Romanus (Jg.11) für Ihre Hilfe bei der Übersetzung des vorbereitenden Briefkontaktes.
Wir freuen uns sehr auf die engagierten Programmbeiträge unserer Gäste.

Hier gibt es die Programmabläufe und Hintergrundinformationen (klick).

Klosterfahrt 2016

Am Montag machten sich insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler auf den Weg in das ehemalige Kloster Möllenbeck in Möllenbeck bei Rinteln in Niedersachen. Wie immer haben die Schülerinnen und Schüler in diesen Tagen füreinander da sein müssen, Verantwortung für die Gruppe übernommen und sich selbst versorgt. Das Thema der diesjährigen Klosterfahrt lautete „Was ist (mir) heilig?“.
Die Gruppe hat sich mit dem Begriff heilig auseinandergesetzt und ihn neu definiert. Des Weiteren haben sich die SchülerInnen mit unterschiedlichen Heiligen Personen beschäftigt und festgestellt, dass die eigene Gruppe als Gemeinschaft von „Heiligen“ (Jeder ist besonders und irgendwie heilig.) verstanden werden kann.
Die Fahrt ins Kloster ist auch in diesem Jahr wieder sehr positiv von den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 6, 7 und 9 angenommen worden.
Begleitet, organisiert und gestaltet wurden die Tage von den KollegInnen Stefanie Franken, Melanie Schwering und Andreas Welna.

Klosterfahrt-2016-1

Jugend debattiert – Landeswettbewerb Vorentscheid

Am Freitag fand auch der Jugend debattiert Vorentscheid für den  Landeswettbewerb statt. Über 30 Debattanten aus ganz NRW lieferten sich spannende Wortgefechte zu den Themen: „Sollen höhere Steuern auf Fleisch und Fleischprodukte erhoben werden?“ und „Soll in Deutschland wie in Frankreich eine Höchstgrenze von 1000€ für Bargeldgeschäfte eingeführt werden?“. Tobias Elschner aus der Jahrgangsstufe 11 hat unsere Schule wortgewandt vertreten und mit einem 8. Platz nur knapp den Einzug ins Finale verpasst. Die ersten 5 Kandidaten werden am 23.05. nun im Landtag in Düsseldorf antreten und wir wurden eingeladen dabei zu sein. Die Schüler sind sehr motiviert und hoffen sich  im nächsten Jahr endlich für das ersehnte Landesfinale zu qualifizieren.

Dinslakener Sparkassen City-Lauf 2016

Auch in diesem Jahr nahmen viele Schüler/innen der unteren Klassen von unserer Schule am City-Lauf teil ( 65 Anmeldungen ). Bei wunderschönem Frühlingswetter trafen Frau Saxe und Frau Wersch-Jantze sich mit den teilnehmenden Schülern an der Goethestraße. Dort wurden die Schul-Shirts und die Startnummern an die Schüler verteilt. Viele Schüler wurden von ihren Eltern begleitet.
Start und Ziel war dieses Jahr am THG, wo auch unser Pavillon der EBGS stand. Dieser war ein guter Treffpunkt für Schüler und Eltern. Die Stimmung war bei den Teilnehmern und Eltern sehr gut. Nach einer gemeinsamen Aufwärmung sind zuerst unsere Jungen gestartet. Kurze Zeit später folgten die Mädchen.
Beim Zieleinlauf waren einige unserer Schüler mit unter den Ersten. Alle Schüler erreichten das Ziel und waren mit ihren Leistungen zufrieden. Zum Schluss bekam jeder Teilnehmer noch ein T-Shirt geschenkt.
Es war für alle Beteiligten ein schöner Tag!