Digitale Schule

Tablets

Die Digitalisierung der Schule nimmt endlich Fahrt auf. Eine Kernfrage für Eltern und Schule ist dabei immer die Frage nach dem richtigen Endgerät für die Schüler*innen. Als allgemeinbildende Schule dürfen wir selbstredend keine Produktempfehlungen aussprechen, können jedoch auf wichtige Kriterien für eine Kaufentscheidung hinweisen.

Grundsätzlich gilt für jedes Endgerät, dass es…

  • eine lange Akkulaufzeit haben sollte
  • über einen langen Zeitraum mit Updates für das Betriebssystem versorgt wird
  • einen touchfähigen Bildschirm verfügt
  • mit einem digitalen Stift, einer Maus und einer Tastatur bedient werden kann
  • mindestens 32GB internen Speicherplatz besitzen

Leider schließt das zweite Kriterium eine Vielzahl von Tablets mit Android als Betriebssystem aus. Deutlich besser schließen hier Convertibles (Notebook mit Touchbildschirm) und die iPad Familie von Apple ab.

Sollte ein Kauf eines Gerätes in Erwägung gezogen werden, empfiehlt es sich nach speziellen Angeboten für Schüler*innen und Studenten zu suchen. Viele Anbieter gewähren einen Preisnachlass von ca. 10%.

Die Stadt Dinslaken hat für die Lehrkräfte und für bedürftige Schüler*innen iPads angeschafft. Des Weiteren plant die Stadt die Unterrichtsräume mit Beamer mit Apple TVs zu auszustatten, damit die reguläre Tafel um Bildschirminhalte der Beteiligten ergänzt werden kann. Die Fokussierung auf einen Anbieter darf in diesem Zusammenhang nicht als zwanghafte Vorgabe für die Anschaffung eines eigenen Gerätes betrachtet werden. Wer kein digitales Endgerät anschaffen möchte wird natürlich gleichbehandelt. Des Weiteren stehen im begrenzten Umfang auch iPads für die stundenweise Nutzung zur Verfügung, auf die die Lehrkräfte im Unterricht zurückgreifen können.

Apps zum Lernen

Alle hier aufgeführten Apps werden lediglich empfohlen. Bei der Auswahl haben wir darauf geachtet, dass die Funktionen der Apps in den Grundausstattungen ohne zusätzliche Kosten funktionieren.

  • ANTON
  • Microsoft: OneDrive (Cloudspeicher), OneNote (Notizbuch), Word, Excel, Powerpoint, ToDo, Lens (Scanner) und Teams. Diese Apps können mit den Zugangsdaten der Schulmail (*@ebgs.info) kostenlos verwendet werden.
  • Moodle
  • Google Maps und Google Earth
  • Mindome (Mindmap)
  • Ein Password Manager (z.B. Bitwarden.com, Avira Password Manager, KeePass, Secure Safe, …)
  • Youtube

Moodle

… ist unsere zentrale Onlineplattform für den digitalen Unterricht. In der Distanzlernzeit wird der Unterricht vorrangig über Moodle organisiert. In Zeiten des Präsenzunterrichts unterstützt Moodle die Schüler*innen in der Entwicklung ihrer Medienkompetenz.

Diese Seite wird fortwährend aktualisiert und überarbeitet. Der aktuelle Stand gibt nicht einmal ansatzweise die Bemühungen und Strategien der Digitalisierung des Unterrichts an der EBGS wieder. Schauen Sie doch von Zeit zu Zeit mal wieder vorbei und informieren Sie sich über die Aspekte des digitalen Lernens an der EBGS.