Literaturwoche 2018 an der EBGS – wieder ein voller Erfolg

Mitte November fand zum 27. Mal die Literaturwoche an der Ernst-Barlach-Gesamtschule statt. Diese sehr geschätzte Tradition ist Teil der Leseförderung an der EBGS. Sie wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Rhein-Lippe und des Fördervereins der EBGS.

Die Autorin und Journalistin Christine Bacher machte den Anfang bei den Lesungen und las aus ihrer Jugendbuchreihe „Bolle und die Bolzplatzbande“. Vier sechste Klassen lauschten dem spannenden Vortrag, den Frau Bacher ohne Notizen oder Textvorlage auswendig gestaltete. Bei der Lesung wurden nicht nur die Schülerinnen und Schüler mit einbezogen, sondern auch ihren Lehrerinnen kam eine wichtige Rolle zu (siehe Foto). Das Ende des Jugendkrimis wurde natürlich nicht verraten, aber die Bücher sind auch in der Schülerbücherei auszuleihen.

Foto: M. Hertel / EBGS

Am zweiten Tag klebten dann die Schüler und Schülerinnen von zwei fünften und sechsten Klassen an den Lippen von Manfred Theisen, der aus seiner Grafik-Novel-Reihe „Nerd forever“ las und darüber hinaus viel Interessantes zur Entstehung seines mit Comiczeichnungen illustrierten Werks zu berichten wusste. Dank seiner humorvollen Art gelang es ihm eine lockere und ausgelassene Stimmung zu erzeugen. Den Abschluss bildeten die Lesungen von Ute Wegmann. Ihre Lesung aus dem Jugendbuch  „Weit weg … nach Hause“ stellte für viele Schüler einen Höhepunkt bei den Autorenlesungen dar und war ein besonderes Erlebnis, weil sie die Autorin kennenlernten, deren Roman sie im Unterricht behandeln. Doch als die Klassen von Neugier erfüllt in der Aula auf Frau Wegmann warteten, und ihre Bücher für ein Autogramm bereithielten, steckte die Autorin in einem langen Stau fest.  Aber das Warten hatte sich gelohnt: Sie las nicht nur gemeinsam mit den Kindern, sondern gestaltete ihre Lesung interaktiv und untermalte ihren Text mit Musik.

Seit vergangenem Jahr schließt sich für alle fünften Klassen eine Erkundung der Stadtbibliothek Dinslaken an die Autorenlesungen an und erweitert so die Bemühungen um die Leseförderung an der EBGS. Die abwechslungsreiche Beschäftigung mit Texten soll den Kindern zeigen, dass elektronische Medien und Printmedien heute ergänzend nebeneinander stehen.

Müllvermeidung & Mülltrennung – ein Projekttag im Kraftwerk Lohberg

Am Montag, d.17.09.2018, besuchte die Klasse 6e der EBGS mit den KLL Herrn van de Loo und Frau Nurhajat, sowie Frau Röttger, der Verantwortlichen für den Projektbereich „Schule der Zukunft“, das Kraftwerk Lohberg im Bergpark Lohberg.

Geplant war in der Zeit von 8:00 bis 15:40 eine Müllsammelaktion auf dem Gelände, die Sichtung und Trennung sowie die Wiederverwertung des Mülls in Form kleiner Gestaltungsobjekte.

Ziel des Kooperationsprojektes:
Eine Sensibilisierung für Müllvermeidung und den nachhaltigen Umgang mit Müll.

weiterlesenMüllvermeidung & Mülltrennung – ein Projekttag im Kraftwerk Lohberg

Bundesweiter Vorlesetag 2018

Auch in diesem Jahr nahmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule am diesjährigen bundesweiten Vorlesetag (16.11.2018) teil.

Wie bereits im letzten Jahr besuchten wir die Kita Heilig Blut in Dinslaken. Dreizehn motivierte Schülerinnen und Schüler der Klasse 9f, in Begleitung von Herrn Ziegler und mir, lasen dort den zahlreichen Kindern vor.

Die Schüler*innen hatten sich während des Unterrichts in unterschiedlicher Weise vorbereitet. Eine Gruppe präsentierte zum Beispiel die Geschichte von St. Martin den Kindern mit einem Kamishibai (Erzähltheater) im Theaterraum des Kindergartens. Eine andere Gruppe nutzte in der Turnhalle einen Buchprojektor und las dort den gespannten Zuhörern vor.

Sowohl unsere Vorleser als auch die Kinder hatten an dem Vormittag viel Freude und die Rückmeldung war sehr positiv.

Sabrina Denkler

Ankündigung: 27. Literaturwoche an der EBGS

Auch in diesem Jahr besuchen wieder sehr namhafte Autorinnen und Autoren unsere Schule, um den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Jahrgänge aus ihren Werken vorzulesen und über die literarische Arbeit zu erzählen. So startet die Literaturwoche am Montag, den 19.11.2018 mit der Autorin Christina Bacher, die für Sechstklässler aus ihrem Roman „Hai-Alarm“ liest. „Nerd forever“ lautet der Titel des Jugendbuches, aus dem Manfred Theisen am Dienstag liest. Am Mittwoch, den 21.11.2018 präsentiert Ute Wegmann Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen Ausschnitte aus ihrem Jungendroman „Weit weg nach Hause“. Die Schülerinnen und Schüler haben sich im Deutschunterricht auf die Bücher der Autorinnen und Autoren vorbereitet und sind natürlich sehr gespannt, die „Menschen“ hinter den Büchern kennen zu lernen.

Die Ausrichtung dieser 27. Literaturwoche wird durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse RheinLippe und des Fördervereins der EBGS ermöglicht.