Weihnachtsgrusical 2012

Bericht über das „Weihnachtsprojekt 2012

Bericht über das „Weihnachtsprojekt 2012“: „Auch VAMPIRE brauchen FREUNDE!“ – das 1. WEIHNACHTSGRUSICAL der EBGS.

31 Schülerinnen und Schüler des WP1 KuDa Kurses der 8. Klassen haben mit Unterstützung der Schülerband und der Musik & Tanz-Theater AG Jahrgang 5-10 und dem Textilkurs der 10. Klassen ein spannendes Theaterstück auf die Bühne gebracht.

WeiterlesenWeihnachtsgrusical 2012

Besuch von Pater Beda im September 2012

Solidarität – Hand in HandButton-Pater Beda

Helfende Hände an der EBGS Dinslaken und in Recife (Brasilien)

Am 4.9.2012 hat Pater Beda wie in jedem Schuljahr den kompletten 5. Jahrgang der Ernst-Barlach-Gesamtschule über die mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnete Projektarbeit des Aktionskreises informiert.

Zu Gast waren diesmal auch Schwester Aurieta, die seit 30 Jahren Leiterin des Projektes Turma do Flau im Armenviertel Brasilia Teimosa ist, und Schwester Denise.

Regelmäßig fließen Spendengelder der EBGS-Schulgemeinde in diese Arbeit. Anlässlich des 50jährigen Ordinationsjubiläums Pater Bedas
überreichten Schüler/innen des 5. und 6. Jahrganges und der Förderverein der EBGS auch bei seinem jetzigen Besuch gern eine Spende.

SdZ-Breda2012-005
SdZ-Breda2012-006

Faire Woche 2010

Die Faire Woche 2010 fand vom 13. bis 26. September statt.

Hintergrund: Unter dem Motto „Perspektiven schaffen – Fair handeln!“ fand vom 14. bis 27. September zum achten Mal die Aktionswoche zum Fairen Handel – die „Faire Woche“ – statt. Bei Produktverköstigungen und fairen Frühstückstafeln, in Ausstellungen und Gottesdiensten, bei Infoveranstaltungen und Konzerten machten die Aktiven deutlich, dass Fairer Handel Zukunftsperspektiven schafft.

WeiterlesenFaire Woche 2010

SV – Fahrt im Januar 2011

Die SV-Fahrt 2011 19.1-21.1

Die diesjährige SV-Fahrt beginnt nach wochenlanger Planung und Vorbereitung auf dem Schulhof an der Scharnhorststraße. Die Vertreter der Jahrgänge 5 bis 13 treffen sich hier mit den SV-Lehrern Frau Deterding, Herr Böge und Herr Preußer und dann heißt es für zwei Tage von den Eltern Abschied nehmen. Der Bus kommt pünklich an und die Fahrt in Richtung Xanten, wo sich die Jugendherberge für die traditionelle SV-Fahrt befindet, kann endlich um 9:15 Uhr beginnen.

WeiterlesenSV – Fahrt im Januar 2011