Hitzefrei 29. – 30.05.2018

Wegen Hitzefrei schließt der Unterricht am 29. und 30.5.2018 nach der 6. Stunde um 13.10 Uhr – Leider verfügt unsere Schule über keine klimatisierten Unterrichtsräume und die Beschattungsanlage ist in Teilen schon seit Wochen defekt. Für die Schüler der Jahrgänge 5+6 wird bei Bedarf ein Betreuungsangebot vorgehalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Wangerin

Erfolg der EBGS beim Dinslakener Citylauf 2018

Auch in diesem Jahr nahmen viele SchülerInnen der Klassen 5 u.6 am 13. Dins –
lakener Citylauf teil. Bei schönem Frühlingswetter war die Stimmung bei den teilnehmenden SchülerInnen gut. Viele SchülerInnen wurden von ihren Eltern begleitet und beim späteren
Lauf angefeuert.
Start und Ziel war am THG, wo auch unser Pavillon der EBGS stand.
Sehr erfreulich war dieses Mal, dass direkt 2 SchülerInnen von unserer Schule auf dem Siegerpodest standen. Alina Ganster aus der Klasse 5e lief in ihrem Jahrgang U12 die Bestzeit von 10:13
Minuten. Bei der Siegerehrung war sie mächtig stolz auf ihren 1. Platz!
Bei den Jungen war Ibrahim Nakshbandi aus der Klasse 5c in der Altersklasse U14
sehr erfolgreich. Er belegte den 3. Platz mit einer Zeit von 9:54 Minuten.
Frau Saxe und Frau Wersch-Jantze freuten sich bei der Siegerehrung besonders
über diesen Doppelerfolg!
Auch für alle anderen SchülerInnen war es ein gelungener Tag!

Gewässerpraktikum am Schwarzbach 2018

In der letzten Woche konnten fast alle Schülerinnen und Schüler der Q1 an einem ganztägigen gewässerökolgischem Praktikum des Umweltpädadgogischen Zentrums Heidhof teilnehmen. Unter der Fragestellung „Der Schwarzbach – ein naturnaher Waldbach?“ wurde der Schwarzbach, ein Zufluss des durch Dinslaken fließenden Rotbaches, von den Schülerinnen und Schülern ökomorphologisch, chemisch und biologisch mit viel Engagement und ein paar nassen Socken unter die Lupe genommen. Durch das Arbeiten im Freiland konnten die Oberstufenschüler so einen praxisnahen Einblick in die ökologischen Zusammenhänge in den Lebensraum Bach erhalten.

K. Klute und A. Blankenheim

„Klar ist cool“ – Alkoholprävention im Jahrgang 8

„Ich dreh am Rad“, sagt Herr H. vom Jugendschutz zu einer Gruppe von Jugendlichen, die sich zu ihm an den Tisch setzen und ein drehbares Rad bekommen, das verschiedene Inhalte des Jugendschutzgesetztes abbildet. Herr H. ist eines von vielen engagierten Mitgliedern des Runden Tisches zur kommunalen Jugendalkoholprävention, die am 06.02. und am 07.02. die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der EBGS bei einer Schulmesse im Rahmen der Kampagne „KLAR IS COOL“ umfassend und vielfältig über Alkoholkonsum unterrichtet haben – passend zur Karnevalszeit.

 

„KLAR IS COOL macht Schule“ ist ein jährlich stattfindendes Projekt für Schulen, welches eine abwechslungsreiche Auseinandersetzung mit dem Thema Alkoholkonsum bietet. Ziel ist es, die Heranwachsenden über die Folgen des Alkoholkonsums zu informieren, damit sie einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol entwickeln, (Handlungs-) Alternativen abwägen und ihre Resilienz stärken, da grade Alkoholkonsum in jungen Jahren zu erheblichen Gesundheitsschäden führen kann und mit vielen Risiken verbunden ist.

weiterlesen„Klar ist cool“ – Alkoholprävention im Jahrgang 8

Unterricht am 18.01.2018 – Sturmwarnung

Damit die Kinder am heutigen Tag nicht zu Hause vor verschlossenen Türen stehen, z.B. weil die Eltern beruflich eingebunden sind, hat Herr Wangerin entschieden die Schule am heutigen Tag geöffnet zu lassen. Der Unterricht verläuft nach Plan.
Eltern, die Ihre Kinder jedoch lieber zu Hause wissen möchten, können ihre Kinder vom Unterricht abmelden und jederzeit abholen.