EBGS empfängt Gäste aus dem Projekt Nosso Lar (Brasilien)

Theater zum Schauen und Ausprobieren:
Am 10.6.2016 werden alle Schüler/innen unseres 5. Jahrganges nicht nur Gelegenheit
haben, Szenen aus dem Leben von brasilianischen Straßenkindern und Migranten auf
der Bühne in der Aula Scharnhorststr. anzusehen.
Unser Kinderrechtsteam „Wassertröpfchen“ wird darüber hinaus auch Gelegenheit
bekommen unter der Anleitung unserer Gäste selbst erste Schritte ins
Improvisationstheater zu wagen.

Nosso Lar 2016
Einen ganzen Tag wird die Gruppe aus Brasilien mit 11 Kindern im Alter von 9-16
Jahren in unserer Schule zu Gast sein. Dank der Unterstützung des Förder- und
Ganztagsverein der EBGS gelang es einen Besuch mit Übernachtung und Verpflegung
zu organisieren. Damit ist diesmal viel Zeit für Wiedersehen und Kennenlernen.
Herzlichen Dank auch an Frau Alexandra Lopes (Mutter 6c) und Lucas Riederer-
Romanus (Jg.11) für Ihre Hilfe bei der Übersetzung des vorbereitenden Briefkontaktes.
Wir freuen uns sehr auf die engagierten Programmbeiträge unserer Gäste.

Hier gibt es die Programmabläufe und Hintergrundinformationen (klick).

Projektreise mit dem AK Pater Beda – Centro dos Direitos Humanos DOM ADRIANO HIPÓLITO in Nova Iguaçu, 08.- 10.04.2015

Als wir auf dem Corcovado unter dem Christo Redentor stehen und den phantastischen 360°-Ausblick auf Rio de Janeiro genießen, verstehe ich den Namen der Stadt, d.h. warum die portugiesischen Seefahrer um Americo Vespucci im Januar 1502 die Bucht für eine Flussmündung hielten. Im Osten zum Atlantik hin ist auf dem Foto der Zuckerhut zu sehen.
image

Das Projekt des Aktionskreises, das wir auf der letzten Station unserer Rundreise besuchen, befindet sich in Nova Iguaçu, dem 1 Millionen Einwohner zählenden „Schlafsaal“ für die „Hausangestellten“ Rios südlich der 9 Millionen – Metropole: das Menschenrechtszentrum, eins der Sozialpastorale der hiesigen Diozöse des Bischofs Dom Luciano Bergamim.

weiterlesenProjektreise mit dem AK Pater Beda – Centro dos Direitos Humanos DOM ADRIANO HIPÓLITO in Nova Iguaçu, 08.- 10.04.2015